CD „CALIENTE! Latino Hitmix 2012“


Der grösste Schweizer Latino-Event präsentiert zum zweiten Mal die "Caliente! Latino Hitmix"-CD als Non-Stop-Mix. Die heisse Mischung kreierten die Caliente!-Resident DJs Copita und El Niño, gemeinsam mit Top-Latin & Brasil-DJs Cochano, Sampa, Hot Hands und Minus 8. Entstanden ist dabei ein durchgehender Dance-Mix mit vierundzwanzig knalligenTracks.

Auf der CD findet sich, was auf den Latin-Dancefloors angesagt ist: afrolusitanische Sounds. Mit „lusitanisch“ wird alles das bezeichnet, was mit Portugal und den ehemaligen Kolonien des Landes zu tun hat, also mit Angola, Moçambique, den Kap Verden, Portugal selbst und natürlich mit Brasilien. Die modernen Dance-Sounds aus diesen Ländern florieren zur Zeit ungehemmt und werden von Musikern und DJs oft miteinander verflochten, seien dies Stile wie Kuduro, Kizomba, Sertanejo Universitário, Forró und Lambada Zouk.

Nachdem El Niño und Blaxx in einem knackigen, selbstkomponierten „Inhaltsübersicht-Intro“ sowohl die involvierten DJs als auch einige Stile vorgestellt haben, stürzen sich Bryan Wilson & Sebastian Crayn mit „A Noite Parar“ gleich in einen der rund sechs Luso-Knüller mit an brasilianischen Forró gemahnender Synthie/Akkordeon-Melodik. Der rüde Refrain von Hallux & Marcus’ Version des Hits „Bárá Bárá“ lässt sich danach easy mitbrüllen.

In der hispanischen Dance-Arena setzt sich natürlich der Kampfstier Pitbull rappend durch, zum Beispiel auf der Latin-Bubblegum-Pop Nummer „Beat On My Drum“ der Spanierin Gabry Ponte. Nicht fehlen darf hier natürlich JLo, die „Follow The Leader“ zusammen mit ihren puertoricanischen Landsleuten und Rappern Wisin & Yandel bestreitet.

Wie immer mischen auch diesmal die Dominikaner mit Merengue ganz vorne mit. Der eigenwillige Vakero ist dabei stets ein kreativer Qualitätslieferant, sein „El Vecino“ nähert sich einer Art Reggae an. Exzentriker Omega wiederum beschimpft eine Dame mit seiner charakteristischen Stimme eines erkälteten Celentano als „Mal Amor“; der Crack steckt übrigens zurzeit angeblich wegen Troubles mit einer Lady im Knast. Im Übrigen werden auf diesem Caliente!-Mix auch kubanisch-dominikanische Animositäten begraben: Gente de Zona arbeiteten für „Con La Ropa Puesta“ mit dem Dominikaner El Cata - er schrieb bekanntlich Shakiras „Loca“ - zusammen.

Auch die Romantik kommt auf dieser Compilation nicht zu kurz. Der Kolumbianer Fonseca weiss sich auf „Eres Mi Sueño“ mit beseelter Stimme und einer Melodik in der Tradition eines Juanes und Carlos Vives einzuschmeicheln - ähnlich wie die Venezolaner Chino & Nacho mit der Softdisco-Nummer „Bebé Bonita“. Gleich zweimal kommen - den Damen zuliebe - die Reggaeton-Sunnyboys RKM & KEN-Y zum Zuge, wobei es besonders effektvoll wirkt, wenn die beiden samt Gästen das wie beinharter Baile Funk knatternde „Putariiiaaa“ der portugiesischen Massivedrum ohne Zäsur durch „Diosa De Los Corazones“ mit hübschen Harmoniegesang ablösen.

Caliente! Latino HitMix 2012: Latin-Dance-Sounds auf der Höhe der Zeit - ein über alle Grenzen hinweg pulsierender Electrolatino-Tripp!